Fenster aus Holz

Fenster müssen - so wie Außentüren - mit dem CE-Zeichen versehen sein. Nur dann dürfen sie in Europa in den Verkehr gebracht werden.

Die TSH System GmbH ist die Systemlösung der Verbände des Tischler- und Schreinerhandwerks für Türen und Treppen und stellt für Holzfenster kein System zur Verfügung.

Die Systemlösung 

CEplus

der Verbände des Tischler- und Schreinerhandwerks für Holzfenster ist unter www.ceplus-tischler-schreiner.dewww.fenster-marke-schreiner.de bzw. unter www.fenster-marke-tischler.de zu finden. Diese Lösung hat ca. 1400 Nutzer und ist die wohl umfangreichste Systemlösung im Holzbereich.

Mit CEplus wird das System der "Fensterlösung" beschrieben, während die "fenstermarke" eine Vermarktungshilfe darstellt, die mit zahlreichen Vorteilen Innungsbetrieben vorbehalten ist.

 

 

FAQ: 

Ist die CE-Kennzeichnung für Fenster Pflicht?

Seit Februar 2010 dürfen Fenster und Außentüren nur mit CE-Zeichen in Verkehr gebracht werden. Der Inverkehrbringer (Hersteller, Importeur, Händler usw.) hat dabei keine Wahlmöglichkeit. Auch ist es nicht möglich, die Lieferung ohne CE-Kennzeichnung rechtssicher zu vereinbaren.

Haustüren / CE